Feinstaub in der Wohnung

In den Medien hören wir viel über verschmutzte Außenluft durch Feinstaub, der z.B. durch Verkehr, Viehzucht und Industrie entsteht. Aber wussten Sie, dass es auch in Innenräumen viel Feinstaub gibt und die Luftqualität zu Hause oft unzureichend ist? Beim Kochen oder Abbrennen von Kerzen wird z. B. Feinstaub freigesetzt. Da Häuser immer besser isoliert sind, bleibt der Feinstaub länger im Haus. Wenn Sie gut lüften und einige einfache Tipps befolgen, sorgen Sie dafür, dass die Luft in Ihrer Wohnung gesund bleibt.

Die Bedeutung einer gesunden Raumluft

Zweifelsohne befinden sich Feinstaubpartikel in Ihrem Haus. Ein Teil davon kommt von außen und wird hauptsächlich durch Abgase und Industrieemissionen verursacht. Aber auch in Innenräumen kann Feinstaub auftreten. Feinstaub in Wohnungen wird hauptsächlich durch Verbrennung freigesetzt. Beispiele sind Zigaretten, Holzöfen und Kerzen. Es wird sehr viel Wert auf die Qualität der Außenluft gelegt, während wir 90 % unserer Zeit in Innenräumen verbringen. Es ist wichtig, sich der Bedeutung einer gesunden Raumluft bewusst zu sein und ein gesundes Wohnumfeld zu schaffen.

Feinstaubpartikel, die kleiner als 10 Mikrometer sind, können eingeatmet werden und gelangen in die Lunge und den Körper. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Feinstaub Schäden an Lunge, Herz und Blutgefäßen verursachen kann. Reizungen der Augen, der Nase und des Rachens sowie die Verstärkung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind ebenfalls Symptome, die durch ungesunde Raumluft verursacht werden können (Quelle: www.raumklima.eu).

Was können Sie gegen Feinstaub im Haus tun?

Die gute Nachricht ist, dass wir die Qualität der Luft im Haus durch unser eigenes Verhalten beeinflussen können.

Gut lüften, auch im Winter

Lüften Sie gut, damit Feinstaub und andere Schadstoffe nach außen gelangen. Lassen Sie die mechanische Lüftung oder Ihre KWL-Anlage eingeschaltet und sorgen Sie dafür, dass Ihre Lüftungsanlage rechtzeitig gewartet wird. Achten Sie darauf, dass Ihre KWL-Filter rechtzeitig gewechselt werden, damit die KWL-Anlage Ihr Haus weiterhin mit frischer, gefilterter Außenluft versorgen kann. Halten Sie die Lüftungsgitter offen. Reinigen Sie die Lüftungsgitter regelmäßig, damit frische Luft durchströmen kann.

Sorgen Sie für gute Belüftung beim Kochen

Kochen Sie, wann immer möglich, elektrisch, zum Beispiel mit Induktion. Verwenden Sie eine Dunstabzugshaube mit ausreichendem Fassungsvermögen und nutzen Sie, wenn möglich, die hinteren Herdplatten. Stellen Sie sicher, dass die Dunstabzugshaube beim Kochen immer eingeschaltet ist. Tauschen Sie die Kohlenstoff-Filter in Ihrer Dunstabzugshaube aus, wenn sie sich vollgesogen haben.

  • Um Kochdämpfe und Luftschadstoffe aufzufangen, ist eine Kapazität von mindestens 300 m³/Stunde erforderlich. Beim Kochen auf den hinteren Herdplatten werden fast alle Kochdämpfe aufgefangen. Beim Kochen auf den vorderen Herdplatten kann der Wirkungsgrad deutlich geringer sein.

  • Die Haube sollte mindestens so groß wie das Kochfeld sein und möglichst einen Rand von ca. 5 cm haben, damit der Dunst sich direkt darunter befindet.

  • Die Fettabscheidung muss ausreichend sein. Je besser die Energieeffizienzklasse der Dunstabzugshaube ist, desto mehr Fett wird aufgefangen.

  • Es wird empfohlen, auf Induktion zu kochen. Dies verhindert Verbrennungsgase, die beim Kochen mit Erdgas entstehen.

Auf unserer Seite 10 Tipps für weniger Feinstaub beim Kochen lesen Sie unsere Tipps für ein gesundes Raumklima, auch beim Kochen, das viel Feinstaub freisetzt.

Feinstaub an der Quelle bekämpfen

Hören Sie auf zu rauchen (in Innenräumen) und schränken Sie die Verwendung von Kerzen, Mehrfachbrennern und Kaminen ein.

Verwenden Sie einen Luftreiniger

  1. Aircleaner Type FG/500

    AFPRO-Filter:

    Aircleaner Type FG/500
    850,00 €
    850,00 € pro Stück. Bestellung pro 1 Stück
    Vor 12.00 Uhr bestellt, am selben Tag im Versand

Durch den regelmäßigen Austausch Ihrer KWL-Filter sorgen Sie dafür, dass möglichst wenig (Fein-) Staub in das Raumklima gelangt.

Bestellen

 

Feinstaubfilter
  1. Itho HRU-3 BVF F7

    AFPRO-Filter geeignet für:

    Itho HRU-3 BVF F7
    23,95 €
    23,95 € pro Satz. Bestellung pro 1 Satz
    Vor 12.00 Uhr bestellt, am selben Tag im Versand
  2. Viessmann Vitovent 300 (180 m3/h) M6

    AFPRO-Filter geeignet für:

    Viessmann Vitovent 300 (260 m3/h) M6
    39,95 €
    39,95 € pro Satz. Bestellung pro 1 Satz
    Vor 12.00 Uhr bestellt, am selben Tag im Versand
  3. Ubbink HRV M300 / G400 (ohne Bypass) F7

    AFPRO-Filter geeignet für:

    Ubbink HRV M300 / G400 (ohne Bypass) F7
    39,50 €
    39,50 € pro Satz. Bestellung pro 1 Satz
    Vor 12.00 Uhr bestellt, am selben Tag im Versand
  4. Ubbink HRV M300 / G400 (mit Bypass) F7

    AFPRO-Filter geeignet für:

    Ubbink HRV M300 / G400 (mit Bypass) F7
    38,95 €
    38,95 € pro Satz. Bestellung pro 1 Satz
    Vor 12.00 Uhr bestellt, am selben Tag im Versand

Artikel 1 bis 4 von 72 gesamt

Seite